Workshop Internal Swordbasics – Körperarbeit mit dem Schwert

Am Wochenende vom 9. bis 10. März freue ich mich, nach langer Zeit wieder meinen persönlichen Lieblings-Workshop „Internal Swordbasics“ anzubieten. Die Energiearbeit mit dem Schwert hat mich schon immer fasziniert. In diesem oft vernachlässigten Bereich der Schwertkunst durfte ich viel lernen und habe ein einzigartiges Workshop-Konzept entwickelt, um mein gebündeltes Wissen weiterzugeben.

Die Prinzipien der Schwertführung und die zugehörige Körperarbeit im chinesischen Schwertfechten werden oft nur „sehr verdeckt“ gelehrt. In alter chinesischer Tradition werden die Techniken und Formen so intensiv geübt, bis sie schlicht und einfach beherrscht werden. Die zentrale Aussagen „Das Schwert ist ein Teil des Körpers und eine natürliche Verlängerung des Arms“ oder „das Schwert wird aus der Mitte geführt“ bleiben jedoch oft ein Mysterium. Ich empfehle hierzu auch meinen Artikel zu lesen.

Der Fokus des Workshops „Interner Swordbasics“ liegt auf den grundlegenden Prinzipien der Schwertführung und Körperarbeit, nicht auf den Schwert-Technikprinzipien (Schlüssel) an sich. Begreift man die Energiearbeit und Prinzipien der Schwertführung, werden sich zusätzlich daraus auch strategische Kampfaspekte für einen eröffnen.

Der Workshop ist Stil-offen und richtet sich an alle Schwertinteressierten, Taiji-Praktizierende und Kampfkünstler, die den „Energie-Output“ in der Schwertführung steigern und in die „internen Tiefen“ der Schwert-Körperarbeit eintauchen möchten.

WORKSHOP-INHALTE:

  • Schwert mit dem Körper ziehen: Bedeutung und Techniken
  • Optimierung der „Schnittstelle Hand“ zwischen Hand und Schwert
  • Rolle und Zweck des Schwertfingers in Bezug auf die Körperstruktur und Energiearbeit
  • Notwendigkeit von Rotationspunkten und Ebenen für die Schwertbewegung und Kampfstrategie
  • Effektive Übertragung von Energie in die Schwertspitze
  • Verständnis und Anwendung von Energielinien in der Schwertführung

Zu den o. g. Inhalten wird es viele verschiedene Einzelübungen sowie zusammenhängende Übungsschleifen geben.

 

 

Hier in paar Eindrücke aus einem Internal Swordbasiscs Workshop:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Termine & Ort:
09. bis 10 März 2024 in Köln-Ehrenfeld

Samstags + Sonntag:
Training: 10 bis 12:30 Uhr
Pause: 12:30 bis 14 Uhr
Training: 14 bis 16:30

Energieausgleich
für beide Tage: 149,- Euro
für ein Tag: 95,- Euro

 

Mehr Informationen und/oder Anmeldung:

[difl_cfseven cf7_forms=“5816″ _builder_version=“4.23.4″ _module_preset=“default“ background_color=“rgba(175,155,93,0.3)“ custom_padding=“30px|30px|30px|30px|true|true“ global_colors_info=“{}“][/difl_cfseven]

Shifu Frank D. Miller

Schwertspezialist und Meister der Tang Lang Schwertkunst.